Senioren und U 19 alle siegreich

Was für ein Sonntag in der Fremde !

Alle VSV Mannschaften konnten ihre Auswärtsspiele siegreich gestalten.

 

Unsere 1. Mannschaft war zu Gast beim VfB Lohberg und revanchierte sich für die 0:2 Niederlage im Frühjahr.

Am Ende springt ein 2:1 Sieg für die Jungs von Sascha Hense und Marco Brandowski heraus.

 

Team 2 spielte beim A-Liga Absteiger TuS Helene Essen vor und überrollte die Truppe von der Bäuminghausstraße regelrecht.

9:2 stand es nach 90 Minuten und die Isenberg Truppe scheint sich endgültig gefunden zu haben.


Die Gastgeber aus Altenessen waren mit 9 Punkten aus den ersten 5 Spielen gestartet und zählten zu Saisonbeginn zu den Aufstiegskandidaten. Dementsprechend war die Isenberg-Truppe auf ein schweres Auswärtsspiel eingestellt.
In der 1. Halbzeit versuchten beide Mannschaften das Heft in die Hand zu nehmen und so entwickelte sich ein offener Schlagabtausch.
Nach einem Doppelpack von Torjäger Carlo Slabosz und einem Treffer von Kapitän Marc Luer ging man mit einer 3:2 Führung in die Halbzeit.
In der Halbzeit nahm man sich vor mehr Ruhe in das Spiel zu bringen und den Gegner laufen zu lassen. Das gelang dann auch besser und die Vogelheimer spielten sich in einen Rausch. 2 weitere Tore von Slabosz, sowie Treffer von Barke, Herzinger, Madani und Arck bedeuteten am Ende einen 9:2 Sieg und den 4. Erfolg in Serie.
Weiter geht es am kommenden Sonntag um 13 Uhr am Lichtenhorst gegen den SC Türkiyemspor.

 

Team 3 um die Coaches Gonzales Lopez und Brodala gewannen ihr Auswärtsspiel beim Traditionsclub Wacker Bergeborbeck mt 1:0.

 

Unsere U19 siegte ebenfalls mit 3:1 beim ESC Preußen 02 und festigt damit Platz 3 in der Kreisleistungsklasse.