Vier mal 3 VSV Punkte - Vier Siege am Lichtenhorst

Erneut ein sehr erfolgreicher Spieltag für den VSV, bei dem für unsere 2. und 3. Mannschaft das letzte Spiel des Jahres 2017 stattfand.

Alle Mannschaften des Vogelheimer SV konnten ihre Vergleiche für sich entscheiden.

 

Das Trainerteam Hense / Brandowksi erwarteten mit dem Tabellenfünften RWS Lohberg aus Dinslaken eine unangenheme Truppe.

In einem ausgeglichenen Spiel sah man nicht all zu viele Höhepunkte, bis auf den Siegtreffer durch Stefan Nachtigall in der 83. Spielminute.

Der Sieg geht allerdings zu 100 Prozent in Ordnung, weil der VSV die 3 Punkte einfach mehr wollte als der Gast aus Lohberg.

In der kommenden Woche gastieren unsere Jungs dann bei Genc Osman Duisburg, die nur 3 Punkte Rückstand auf den VSV aufweisen und sich die Herbstmeisterschaft sichern wollen.

 

Zweite beendet Hinrunde mit  Arbeitssieg

Zum Abschluss der Hinrunde traf die VSV Zweitvertretung auf die Reserve der SG Schönebeck und man war vor einer sehr unangenehmen Mannschaft gewarnt.
Dies bewahrheitete sich dann auch im Spiel, denn die Gäste hielten sehr diszipliniert dagegen.
Am Ende gewann der VSV dann aber doch verdient nach Toren von Arck, Luer und Slabosz mit 3:2.
Damit beendet die Truppe die Hinrunde aktuell auf einem Aufstiegsplatz.
Dementsprechend zufrieden zeigte sich Trainer Carsten Isenberg mit dem bisherigen Saisonverlauf:
"Ich bin stolz darauf, was die Jungs bisher geleistet haben. Wir standen im Sommer vor einem kleinen Umbruch und ca. die Hälfte des Kaders ist neu dazugekommen. Die Mannschaft hat sich aber schnell gefunden und ist mittlerweile 13 Spiele  ungeschlagen. Zudem stellen wir den besten Angriff der Liga und das trotz des langen Ausfalls von unserem Torjäger Kevin Windisch, der nun aber zum Glück wieder dabei ist.
Mir macht die Arbeit mit den Jungs riesigen Spaß und ab Januar starten wir wieder durch. Nun dürfen sie aber erst mal ein paar Wochen abschalten und die Feiertage genießen. In diesem wünsche ich auch der ganzen VSV Familie schöne Feiertage und ein besinnliches Fest. Es macht großen Spaß in diesem Club zu arbeiten."

 

Team 3 deklassierte extrem schwache Gäste aus Borbeck.

Im letzten Spiel des Jahres gewann das Team von Trainer Gonzales-Lopez und Daniel Brodala mit 13:0 gegen die Borbecker Eintracht und verabschiedet sich ebenfalls in die Winterpause.

 

Die von Stphan Ruhmann und Stefan Blank geführte U19 des Vogelheimer SV gewann verdient gegen den FC Stoppenberg.

Die Gäste vom Hallo mussten mit einer 4:1 Niederlage die Heimreise antreten.

unsere partner am lichtenhorst




Wir sind Vogelheim - 100 % echt und zielgerichtet

vogelheimer sv


 Sportplatz

Lichtenhorst 11

45356 Essen


Postanschrift


Vogelheimer SV

Postfach 450408

45364 Essen


Geschäftsstelle


Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

18:30 Uhr bis 20:00

o. n. Terminabsprache


kontakt , Info & presse


Markus Brinkmeier

info@vogelheimersv.de

01525-7500486