· 

Keine Spiele vor Sommerferien

Aus Sicht des FVN kann klargestellt werden, dass mit einem geregelten Spielbetrieb bis zum Beginn der Sommerferien (29. Juni) nicht gerechnet werden kann.

Das bedeutet die laufenden Spielrunden im Junioren- und Seniorenbereich müssten faktisch zu Ende sein.

Ein offizielles Statement wird seitens der Verbände noch erwartet.

Aktuell laufen noch Befragungen der Vereine zu einem möglichen Abbruch und diversen Aufstiegsregelungen.

Die vom 11. Mai an bis zum 25. Mai gültige geltende Corona Schutzverordnung untersagt nicht-kontaktfreien Sport in Training und Wettkampf.

Ein weiterer Schritt in Richtung Normalität auf den Fußballplätzen im FVN-Verbandsgebiet wurde von der NRW Landesregierung für den 30. Mai angekündigt.

Allerdings wurde die aktuell geltende Regelung der Kontaktbeschränkungen bundesweit bis zum 06. Juni verlängert.

"Der 30. Mai ist lediglich eine Richtgröße" erklärte Andrea Milz, NRW Staatssekretärin Sport und Ehrenamt.

"Klammern Sie sich nicht an den 30. Mai. Wir werden das Infektionsgeschehen weiter beobachten und wenn Kontaktbeschränkungen gelöst werden können, dann werden wir das gerne tun".





Amstgericht Essen

Vereinsregister VR 10232

Vorsitz: Frank Brettschneider

Geschäftsführung: Markus Brinkmeier

Finanzamt Essen Nord-OSt

StID 111 / 5727 / 1218